Sie sind hier: Startseite > Archiv > 2012 > Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung

1. Vorsitzender einstimmig im Amt bestätigt

Am Freitag, den 17.02.12 fand im Thomasburger Sportheim die
jährliche Jahreshauptversammlung statt.  

Nach Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden wurden
Peter Schild und Wilhelm Burmester für 50-jährige und Arthur Lüders
und Willi Schulz für 60-jahrige Mitgliedschaft geehrt.

Heino Müller erhielt eine Auszeichnung für besondere Verdienste um
den TSV, Ingo Hoffmann eine Ehrennadel für 25-jährige
Mitgliedschaft.

Hans-Jürgen Stephan berichtete über das vergangene Sportjahr. Der
Verein hat 181 Mitglieder, finanziell sehe es jedoch nicht rosig aus.
Im vergangenen Jahr musste ein neues Mähwerk angeschafft werden und
die Betriebskosten für das Sportheim seien zu hoch, insbesondere der
Stromverbrauch mache dem Vorstand Sorgen. Ob die Beregnungsanlage der Grund dafür sei, ließe sich nur vermuten. Auch Strafgelder belasten
die Kasse zusätzlich. Hierzu äußerte sich im Anschluss auch Raimund
Bohr in seiner Eigenschaft als Resortleiter Fußball und mahnte zu
mehr Fairness auf dem Platz.

Die Jugendabteilung des Vereins kann in diesem Jahr keine eigene
Jugendmannschaft melden und wird in der kommenden Halbserie eine
Spielgemeinschaft mit Neetze bilden, so Resortleiter Stephan.

Dieter Schröder berichtet als Resortleiter für Schiedsrichterwesen,
ebenso wie Wolfgang Rexhausen als Resortleiter Laufen.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer bescheinigte man dem Kassenwart
eine ordnungsgemäß geführte Kasse und der Vorstand wurde entlastet.

Es folgten Neuwahlen.

Hans-Jürgen Stephan wurde einstimmig zum 1. Vorsitzenden
wiedergewählt, ebenso wie Markus Bohr als Schriftführer und Jens
Hubensack als 2. Kassenwart, der wegen einer Erkrankung in Abwesenheit
aber einstimmig bestätigt wurde.

Ein Resortleiter für die Badmintonabteilung konnte auch in diesem
Jahr nicht gefunden werden, Dirk Petersen als Sprecher der
Badmintonspieler bat darum, ihnen noch 1 Jahr dafür Zeit zu lassen.

Die Jugendabteilung des TSV wird ab sofort von Timo Bergmann
vertreten, der einstimmig gewählt wurde.

Zum Schluss stand die Wahl eines Kassenprüfers auf dem Programm,
einstimmig entschied man sich für Dieter Konrad.  

Sportler des Jahres wurde Henry Berg, da er sich nicht nur besonders
für die 2. Herrenmannschaft sondern seit dem Weggang von Martin
Siemer auch für die 1. Herren sehr engagiert.

Die Festlegung der Mitgliedsbeiträge sorgte zum Schluss noch einmal
für reichlich Gesprächsstoff.  

Man einigte sich auf eine Erhöhung von 1 Euro für Jugendliche, 2
Euro für Erwachsene  und der Familienbeitrag steigt um 3 Euro.

Die Beitragserhöhung tritt im  Juli in Kraft.

Sportliche Grüße
A. Trenner
TSV Pressewartin

Mitglied werden?    Hier geht's zum Aufnahmeantrag!
Die neueste Ausgabe der TSV-Nachrichten gibt's hier als Download!
Am 23. & 30.12. findet kein Badminton statt!