top of page

Thomasburger starten Punschlauf

5,3 Kilometer Strecke, mit oder ohne Kostüm, für Bratwurst und Getränke

cw Thomasburg. Die Adventszeit und die Festtage wecken beim Blick auf die Waage bei manch einem das schlechte Gewissen. Da kommt der Punschlauuf des Thomasburger Sportvereins gerade recht. Am Sonntag 29. Dezember treffen sich wieder Läufer, Walker und Spazierganger um 10 Uhr zu dem beliebten Jedermannlauf am Sportheim in Thomasburg. Wie in den beiden Vorjahren, besteht "keine Kleiderordnung", was beim Thomasburger Punschlauf nichts anderes heißt, als dass sich die Läufer ideenreich kostümieren. Rund 5,3 Kilometer durch TIhomasburg stehen auf dem Programm - oder eben auch nicht. Denn auch diejenigen, die nur das Startgeld von 2,50 Euro bezahlt haben aber dann doch lieber nicht wirklich sportlich sein wollen, bekommen am Ende des Laufes ihren Berliner und ihren Punsch - mit oder ohne Alkohol - und ihre Bratwurst.

Der Punschlaut ist eine Initiative der Abteilung "Run for Fun" im Sportverein und lockt regelmäßig viele Läufer vom Sofa und aus der gemütlichen Stube. Im ersten Jahr waren es etwa 40 im vergangenen Jahr schon über 80. Denn hier geht es nicht um den sportlichen Ehrgeiz sondern um den Spaß an der Bewegung




Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Punschlauf

bottom of page