top of page

Die Jahreshauptversammlung 2023

Eine Versammlung geprägt von Ehrungen und Abschieden


Zur Jahreshauptversammlung des Thomasburger Sportvereins am 24.02.2023 konnte der Vorstand ein Viertel der aktuell 192 Mitglieder sowie einige Gäste begrüßen.

Nach drei Jahren Pandemie fand die Versammlung endlich wieder zum gewohnten Termin

Ende Februar statt.


Zunächst wurde mit einer Schweigeminute dem verstorbenen Mitglied Willy Schulz gedacht.

Geehrt wurden Mattis Meyer und Dominic Fölsch für 25 Jahre Mitgliedschaft. Herbert

Stephan hält dem Verein schon 50 Jahre lang die Treue.

V. l.: Präsident Jonas Kalauch mit den Geehrten Herbert Stephan (50 Jahre), Dominic Fölsch und Mattis Meyer (25 Jahre)

In den Jahresberichten gab es viel Positives zu hören, denn es konnten wieder einige

Veranstaltungen stattfinden. So wurden der Weihnachtsmarkt, der Winterzauber und der

Punschlauf sehr gut angenommen und ein voller Erfolg – vor allem dank der Helfer.

Im Fußball steht die 1. Herren in der Liga so gut da wie seit Jahren nicht und konnte gerade

zu den Derbys viele Zuschauer begrüßen. Die Damen bilden nun eine Spielgemeinschaft mit

dem TuS Barskamp und spielten eine starke Hallenrunde.


Das Kassenergebnis war trotz der Fertigstellung des „autarken Sportplatzes“ positiv. Die

Kassenprüfer bescheinigten dem Kassenwart eine einwandfreie Kassenführung und so

wurde auch der Vorstand einstimmig entlastet.


Vor den Wahlen stand zunächst die Verabschiedung von Bernd Heuer (langjähriger

Vorsitzender und später 1. Kassenwart) sowie Hermann Sawalski (Jugendobmann und 2.

Vorsitzender) an, denn sie standen nicht zur Wiederwahl.

Bei den Wahlen gab es folgende Ergebnisse:

  • 2. Vorsitzender: neu Marcus Falkenberg

  • 1. Kassenwart: neu Justin Schumann

  • Pressewart: Wiederwahl Jonas Kalauch

  • Ressortleiter Fußball: Wiederwahl Hans-Christian Ohms

  • Ressortleiterin Badminton: Wiederwahl Nadine Heese

  • Ressortleiter Darts: Wiederwahl André Röder

  • Leiter Schiedsrichterwesen: Wiederwahl Yannic Lade

  • Kassenprüfer: Axel Muth, Ersatz Jan-Peter Schild


Justin Schumann (l.) übernimmt die Kasse von Bernd Heuer

Zum TSVer des Jahres wurde Hermann Sawalski ernannt, der die Maßnahme „autarker

Sportplatz“ eng begleitet hat und auch federführend den Weihnachtsmarkt organisiert

hatte. Abschließend richtete der Bürgermeister Dieter Schröder seine Grußworte an die

Versammlung und überreichte einen neuen Spielball als Geschenk.


Hermann Sawalski bekommt von Anja Frey die Auszeichnung zum TSVer des Jahres

Nach sportlichen 90 Minuten beendete der 1. Vorsitzende Jonas Kalauch die Versammlung.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page